Datenschutz

 

Wir möchten Sie nachfolgend gerne über Zweck, Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf der Online-Umgebung edubreakCAMPUS informieren.

Wir verarbeiten grundsätzlich nur die Daten, die wir für die Erbringung unserer Leistungen benötigen. Wir erbringen für Sie die Leistung eines Online-Seminar-Portals, das zudem die Möglichkeit bietet, Kommentare oder Anmerkungen zu Videosequenzen zu machen, Blogbeiträge zu verfassen, Dokumente hochzuladen, Kommentare zu Beiträgen anzubringen und darüber hinaus auch die Erteilung und Erledigung von bestimmten Aufgaben beinhaltet. Die Nutzer stellen dabei eine Gemeinschaft („Community“) dar. Es ist Bestandteil des Dienstes, dass andere Nutzer jederzeit sehen können, was Sie an Aufgaben erledigt oder welche Kommentare Sie zu Videosequenzen gegeben haben o.Ä.

Ihr Nutzerprofil

Um edubreakCAMPUS nutzen zu können, müssen Sie ein Nutzerprofil anlegen. Hierzu müssen Sie immer eine E-Mail-Adresse und Ihren Namen angeben. Sie können optional auch ein Foto von sich hochladen und weitere Angaben zu Ihrer Person (z.B. „Über mich“) machen. Diese Informationen können auch von anderen registrierten Nutzern in Ihren Kursen gesehen werden.

Sie können über unsere Internetseiten auch mit anderen Nutzern kommunizieren, indem Sie Nachrichten versenden.

Wenn Sie an einem Kurs teilnehmen, können Sie auch eigene Blogartikel innerhalb der Online-Umgebung  einstellen und somit im Rahmen des Kurses veröffentlich werden.

Beachten Sie bitte, dass die von Ihnen veröffentlichten Beiträge (mit Ausnahme von privaten Nachrichten) von anderen registrierten Nutzern eingesehen und ggf. auch kommentiert werden können.

Wenn Sie Ihr Nutzerprofil löschen möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

Protokolldaten

Beim Besuch unserer Internetseiten werden Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, bei denen ein Personenbezug nicht immer ausgeschlossen werden kann. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse erhoben und gespeichert werden. In der Regel wird eine IP-Adresse derzeit durch Ihren Provider dynamisch vergeben. Diese Adresse wechselt meist regelmäßig, so dass wir aus der IP-Adresse keinen Personenbezug herstellen können. Bei statischen IP-Adressen wäre jedoch in Einzelfällen ggf. die Herstellung eines Personenbezuges theoretisch möglich.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Darüberhinaus wird auf Applikationsebene auch die Sessiondauer erhoben. Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken und nicht zur Herstellung eines konkreten Personenbezuges ausgewertet. Die Daten werden ferner ggf. genutzt, um die Fehlerbeseitigung zu ermöglichen.

Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen des Dienstes zu ermöglichen. Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Nutzungsdaten, Webanalyse, Cookies

Für Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung der Website nutzen wir außerdem das Webanalysewerkzeug Piwik. In der hier verwendeten Variante arbeitet das Analysewerkzeug Piwik mit einer Anonymisierung von IP-Adressen. Dabei werden die IP-Adressen vor einer etwaigen Nutzung für die Analyse des Nutzungsverhaltens gekürzt. Ihre IP-Adresse wird auch nur in der verkürzten Form (und damit ohne Personenbezug) zur Durchführung einer groben Geolokalisierung genutzt. Hier wird ihr Herkunftsland und auch Ihr Access-Provider (“Internetzugangsprovider”) ermittelt und gespeichert.

Das Analysewerkzeug Piwik funktioniert durch das Setzen eines Cookies, das über das Ende Ihres Besuches hinaus als sog. “Persistent Cookie” als kleine Textdatei auf Ihrem Endgerät gespeichert wird.

Ein Personenbezug wird über die Cookies durch uns nicht hergestellt.

Widerspruchsrecht i.S.d. § 15 Abs. 3 TMG:

Sie können die Analyse des Nutzerverhaltens unterbinden, wenn Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite blockieren.

Natürlich können Sie auch anlassbezogen im Einzelfall oder periodisch die o.g. Cookies in Ihrem Browser löschen, um Trackinginformationen zu löschen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, jede Form von Benutzer-Analyse auf dieser Website künftig zu unterbinden, wenn Sie ein sog. Block-Cookie bzw. Opt-Out-Cookie setzen. Das können Sie in folgender Checkbox tun, wenn Sie dort eine entsprechende Einstellung vornehmen. Solange Sie dieses Cookie im Browser nicht löschen, wird eine Analyse Ihres Nutzerverhaltens unterbleiben. Wenn Sie das Opt-Out-Cookie schon gesetzt haben, wird dies in der nachfolgenden Nachricht angezeigt und Sie haben dann die Möglichkeit, die Webanalyse für diese Website wieder zu aktivieren.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Ihre Betroffenenrechte geltend machen wollen, dann können Sie sich jederzeit gern an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum der Internetseite.

Änderung dieser Bestimmungen

Bei einer Änderung gesetzlicher Vorschriften oder unseres Dienstes kann eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzbestimmungen kann jederzeit unter dem Link Datenschutz eingesehen werden.

Stand: 02.09.2013